کیانوش عیاری

كيانوش عيارى فيلم ساز زمين است و سينمايش نيازمند هيچ آسمانى نيست. او واقعيت را آنچنان عريان در برابر بيننده قرار مى دهد كه گويى مخاطبش در جاى جاى قصه حضور دارد و بخشى از آدم هاى درون آن است. كيانوش عيارى فيلمسازى ست تمام قد رئاليست. با شناختى دقيق و درست از طبقات اجتماعى و لايه هاى شكل گرفته درتضاد و نابسامانى اين هزار پيچ وابسته به سرمايه و قدرت. فرديت در آثار كيانوش عيارى به شدت مهم و جان گرفته از خاستگاه اقليمى و شرايط روا رفته بر آدم عكس شده در برابر دوربينش است. او در آثارش به تلاش انسان براى زندگى و نه زيستن مى پردازد و بدون آنكه به خود اجازه قضاوت شخصيت هايش را دهد آنها را در دل آتش قصه به رستگارى واقعيت مى سپارد. آرى! كيانوش عيارى شاعر واقعيت است. او فيلمسازى ست تكرار ناشدنى كه عطر جنوب دارد و قامت البرز. او بدون ترديد يكى از مهم ترين فيلمسازان مكتب رئاليسم است. هنرمندى بر قدرت و نه با قدرت كه به سينما هويت مى بخشد.

خانهٔ پدری

Der Film Väterlichehaus wurde im Jahre 2010 gedreht und ist anders als andere Werke von Kianoush Ayari. In diesem Film erzählt Ayari die Geschichte eines alten Hauses aus dem Jahr 1930(späte Qajar-Zeit) bis 2000. In diesem Film, der in mehreren Episoden gedreht wurde, spielten Schauspieler wie Mehdi Hashemi, Shahab Hosseini und Mehran Rajabi, Naser Hashemi, Mina Sadatti, Nazanin Farahani und …. Der Film „Väterlichehaus“ wurde nach dreijähriger Festnahme beim Fajr 32 Festival veröffentlicht und von den meisten Kritikern gelobt. Der wurde am 4. und 5. Januar 2014 in der Kunst- und Erlebnisgruppe auf dem Cyrus Cinema Campus gezeigt. Gleich darauf wurde der Film jedoch gestoppt. Die Geschichte dieses Films ist über ein schreckliches Ereignis in einer Familie, die sechs Generationen verborgen ist und das Leben dieser Familie beeinflusst. Kianoush Ayari porträtiert in diesem Film die Probleme von Frauen in den letzten 70 Jahren.

آبادانی‌ها

Der Film von Kianoush Ayari, ist im Jahr 1992, gedreht. Dieser Film ist eine iranische Adaption des Filmes der Fahrraddiebe von Vittorio De Sica, das auch im Originaltitel des Films erwähnt wird. Handlungen haben eine einfache Geschichte. Für einen Mann, Saeed Poursamimi, ist sein altes Auto und das Taxifahren der einzige Weg, um sein Lebensunterhalt zu verdienen. Sein Auto wird aber gestohlen. Der Mann versucht zusammen mit seinem Sohn Borna, das Auto zu finden. Sie probieren alle mögliche Wege, vom Magier und Dieb bis zur Polizei. Der Film ist sehr einfach aber auch gleichzeitig sehr tiefsinnig. Es ist energisch und die optisch anspruchsvollen Arrangements passen gut in den Film. Teheran in diesem Film ist eine schmutzige, schwarze Stadt. Obwohl der Film im Jahr 1992 gedreht wurde und Farbaufnahme möglich war, entschied Ayari, Schwarzweißaufnahmen zu verwenden. (Die Zusammenfassung von Ali Valiallahi)

آن‌سوی آتش

Gedreht wurde diesen Film im Jahr 1987 und wurde von Khosrow Shojazadeh, Siamak Atlas, Atefeh Razavi und Nematollah Larian gespielt. Synopsis: Nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis geht Nozar zu seinem Bruder Abdul Hamid, um seinen Anteil an dem Geld zu bekommen, dass die Ölgesellschaft für ihren Hausbesitz gezahlt hat.. Abdul Hamid wird auf Nozars Interesse an Asieh (Ein Mädchen) aufmerksam, und um Nozar loszuwerden ….