Saber Abar (1984) ist Schauspieler und Regisseur für Film und Theater. Außer aus zahlreichen Film- und Fernsehauftritten ist er besonders durch seine Rolle in „About Elly“ des Oscarpreisträgers Asghar Farhadi bekannt. Abar wurde zweimal für die höchste iranische Filmauszeichnung, den Crystal Simorgh Prize, nominiert. Außerdem ist er Produzent und künstlerischer Leiter des Projekts „To Seven Houses Away“

Aliyar Rasti (1988) ist Künstler und Filmemacher. Nachhaltig prägte ihn die Architektur und Musik Isfahans, wo er die ersten Jahre seines Lebens verbrachte. Seit 2010 arbeitet er hauptsächlich mit dem Medium Film. Neben eigenen künstlerischen Videoarbeiten kreiert er Musikvideos u.a. für die Band Bomrani. Ebenso war er als Kinematograf bei „To Seven Houses Away“ tätig. Seine Videos werden national und international in Ausstellungen und auf Festivals gezeigt.

To Seven Houses Away

Das Projekt „To Seven Houses Away” sammelt die Geschichten von 100 Frauen aus den verschiedensten Regionen Irans. Die Frauen lassen sich wohl am ehesten unter dem Begriff der Großmutter vereinen und somit drohen ihre Erinnerungen bald zu verschwinden. „To Seven Houses Away“ dokumentiert, porträtiert und hält vor allem auch ihre köstlichen Rezepte fest. Veranschaulicht werden diese in Form eines zweisprachigen Buches in Englisch und Farsi, einem mehrteiligen dokumentarischen Film und einer Ausstellung, die Küchenutensilien aus den Häusern der 100 Frauen mit Objekten junger zeitgenössischer Künstler vereint.

film-ta-haft-khaneh