Termeh 5

Iranisches Kulturfest München 2021

 

Theater

Die Irren Des Internationalen Park Mit Übertitel

München
Gasteig XSaal
17.11.2021
18:00 Uhr

theaterian.art

Gasteig.de

In der Begründung der Auswahljury „Made in Stuttgart“ heißt es:
„Das Stück kann als Theater des Absurden bezeichnet werden und handelt von einer kranken Gesellschaft, die gefangen ist und für ihre Freiheit kämpft. Zugleich spiegelt es politische und gesellschaftliche Paradoxien sowie das Leben zwischen Sinn und Irrsinn wider. Neben existentialistischen Spuren trägt das Stück kulturelle Einflüsse des Irans in sich. Das drückt sich beispielsweise in der persischen Sprache aus und verleiht dem Geschehen auf der Bühne Poesie.“

Text und Regie: Mehdi Tavakoli

DarstellerInnen: Ghazal Bijari, Roshanak Hosseini, Amir Kaviani, Sanaz Momeni, Paria Najafi, Sousan Roushaniboushehrian, Hessam Salihi, Maryam Zirak

Regieassistenz: Mohammad Raisszadeh Musik: Danial Haghgoo
Übersetzung: Amir Azad

 

Kurzfilm-Tage

Filmvorführung/ Gasteig Projektor

München
28.11.2021
17:00 und 20:00 Uhr

Info: Gasteig.de

Manche Filme sind spannend, manche lustig, andere traurig oder gar anstrengend. Aber wann ist ein Film ein “guter” Film? Diese Wahl überlassen wir unserem Zuschauer, indem wir alle auffordern mitzumachen bei der Wahl des besten Films. Am Ende des Kulturfestes vergeben wir dann diesen Publikumspreis.

Im Rahmen des 5. iranischen Kulturfestes Termeh werden wir eine Reihe Kurzfilme verschiedene Künstler zeigen. Die Filme wurden durch die Termeh- Filmjury ausgewählt, um jungen Künstlern eine Plattform zu bieten und einem neuen Publikum vorzustellen.

« Teil eins  »
 

Overload
Regisseurin und Produzentin: Yas Milani
Schauspielern: Tiam Moniri und Navid Layeghi
Produktionsjahr: 2019
Dauer: 14 Min 

Animated short film; Baloon
Regisseurn: Meghdad Akhavan und Hamid Karimian
Produktionsjahr: 2015
Dauer: 4 Min 

Let the past go by
Regisseurin: Maryam Naraghi
Schauspielern: Sara Bahrami, Moin Zarrabi, Khosro Bamdad
Produktionsjahr: 2016
Dauer: 22 Min 

The prophet
Regisseur: Reza Gamini
Schauspielern: Mahmoud Nazar Alian, Shadi Karam Roudi, Hooman Banai, Hadi Sheikhol Eslami, Nader Poor Mahin
Produktionsjahr: 2019
Dauer: 20 Min 

Animated short film; The little boy
Regisseurin: Mona Abdollahshahi
Produktionsjahr: 2015
Dauer: 8 Min 

Fragments of a revolution
Regisseur: Sahand Sarhaddi
Produktionsjahr: 2019
Dauer: 7 Min 

Animated short film; Teamwork
Regisseur: Arad Safarzadegan
Produktionsjahr: 2019
Dauer: 7 Minو

« Zweiter Teil  »

The hills of Marlik
Regisseur: Ibrahim Golestan
Produktionsjahr: 1963
Dauer: 14 Min 

Animated short film; Red
Regisseur: Ario Safarzadegan
Produktionsjahr: 2015
Dauer: 2 Min 

Revulsion
Regisseur: Reza Nejati
Schauspielern: Ali Bagheri, Alireza Jafari, Mahmood Nazar Alian
Produktionsjahr: 2019
Dauer: 15 Min 

Animated short film; The Snail’s gaze
Regisseur: Sina Khanbabai
Produktionsjahr: 2020
Dauer: 6 Min 

Solo
Regisseur: Morteza Mirmontazemi
Schauspielern: Lili Hoseini, Hadi Ahmadi
Produktionsjahr: 2020
Dauer: 17 Min 

Animated short film; A wish
Regisseurn: Seyyed Ali Mousavi, Sheerin Anjidani
Produktionsjahr: 2020
Dauer: 4 Min 

Echo
Regisseurin: Mahin Sadri
Schauspielern: Taraneh Alidoosti, Amir Ahmad Ghazvini, Adrian Shantiaei, Arian Shantiaei
Produktionsjahr: 2019
Dauer: 12 Min 

Animated short film; Red fire
Regisseurin: Mona Abdollahshahi
Produktionsjahr: 2020
Dauer: 11 Min

Theater

Bahram Afshari / Der Igel (Juje Tighi)

München
Gasteig XSaal
1.12.2021
20:00 Uhr

Info: Gasteig.de

„Der Igel“ ist die Geschichte eines jungen Mannes aus Hamedan, der sich danach sehnt, Schauspieler zu werden und einen Oscar zu gewinnen.
Er geht vom Land in die Hauptstadt Teheran, um seinem Traum zu folgen, aber widerfahren ihm auf seinem Weg zahlreiche Schwierigkeiten.
In diesem Stück er zählt der Autor Afshari autobiografisch die Geschichte seines Lebens, bevor er als Theaterschauspieler bekannt wurde.18

Kino

Termeh Film

München
Gasteig XSaal
6.12.2021
18:00 Uhr

Info: Gasteig.de

Der Dokumentarfilm „Kami“, den Mithra Ebrahimi realisiert hat, handelt von der ereignisreichen Lebensgeschichte des iranischen, vor 2 Jahren verstorbenen Malers und Dichters Kamiar Schapour, den die Iraner auch als Sohn der legendären iranischen Dichterin Forough Farrokhzad kennen. Diese Doku ist zu Lebzeiten Schapours gedreht und er selber berichtet darin über seinen Werdegang. Auch andere Künstler, Freunde und Bekannte, wie Goli Trarghi, Ahmad Pouri, Albert Koutschi, Hossein Mansouri und andere tragen durch ihre Erläuterungen zur Bereicherung dieser Doku bei.

Musical Performence

Tausendjährige Frau (Zane Hezarsale)

München
Gasteig XSaal
6.12.2021
20:00 Uhr

Musical Performence:
Ali Ghamsari
Mona Farjad
Omid Niawarani

Info: Gasteig.de

Musik

Sing Mit Mir (Ba Man Bekhan) Alireza Ghorbani​ & Ensemble

München
Gasteig XSaal
9.12.2021
20:00 Uhr

Info: Gasteig.de

Alireza Ghorbani: Gesang
Hessam Naseri: Komponist und Laute (Setar)
Saman Samimi: Schoßgeige
Milad Mohammadi: langhals Laute (Tar)
Zakaria Yousefi: Laute (Ud)
Arash Pakzad: Klavier
Aliasgar Razavi: Tonmeister

 

Tanz

Folkore aus Khorassan Poozhgan Tanzgruppe

München
Gasteig XSaal
15.12.2021
20:00 Uhr

Mahdi Delpazir
Amin Delpazir
Mohsen Delpazir
Mahmoud Delpazir

Info: Gasteig.de
 t.me/poozhgan